20 Juni 2017

Die gemütlichsten Ecken von Hamburg (118)






Während im Rest der Welt der Hype um die fotoverfremdende Prisma-App längst wieder abgeflaut ist, nutze ich sie weiter täglich – immer in der Mittagspause, die ich auf einer Bank an der Außenalster verbringe, im Angesicht von Wolken, Himmel, Seglern, Dampfschiffen und Picknickern.

Quod erat demonstrandum.




Kommentare:

  1. ich bin so alt...oder hinter dem Mond...ich kannte diese App gar nicht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie ist auch schon wieder out. Also alles richtig gemacht!

      Löschen
  2. Mit einem Faible für vanGogh?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zurzeit ja, weil z. B. Munch immer abstürzt …

      Löschen